Home
Über uns
Programmheft
Programm 2017
Freitag, 26. Mai
Samstag, 27. Mai
Sonntag, 28. Mai
Neue Seite
Fotorückblick
Kontakt / Impressum

Elterninitiative Die Rübe

August Laut Straße 1

 

Hoföffnung Samstag: 11:00 Uhr - 22:30 Uhr

 

 

Buntes Programm für Groß und Klein: "Die Rübe" lädt ein
Seit über 30 Jahren tragen Kinder, Eltern und Erzieher zu einem bunten Zusammenleben in der Rübe bei. Wie jedes Jahr freuen wir uns, mit einem farbenfrohen Programm am Höfefest teilzunehmen.

 

Samstags füllt unser großer Kindersachenflohmarkt den Hof - parallel verwöhnt das riesige Kuchenbüffet. Kulinarisch geht es mittags mit Leckereien vom Holzkohle-Grill weiter. Beim Kinderschminken werden Träume erfüllt. Lustig und spannend wird es bei den Lesungen der Büchereifreunde der Stadtteilbibliothek - lässig und cool beim Auftritt der Breakdancer der Wiesbadener Crew "The Pack". Wir freuen uns auf den Clown "Herr Bauch" und sein phantastisches Pantomime- und Akrobatik-Programm. Das Olea Latin & More Trio mit der gebürtigen New Yorkerin Catalina Olea liefert die perfekte Mischung aus Latin, Soul und Pop für einen wunderbaren Abend.

 

11:00 – 14:00 Uhr

Kindersachenflohmarkt

14:30 – 18:00 Uhr

Spiel und Spaß mit Kinderschminken und Glitzer-Tattoos und den Lesungen der Büchereifreunde

15:00 - 15:30 Uhr

Auftritt der Rübenkids

15:30 – 16:00 Uhr

Auftritt der Breakdance-Crew "The Pack"

16:00 - 17:30 Uhr

Der Clown "Herr Bauch" betritt die Bühne

18:00 Uhr – 20:00 Uhr              

Auftritt von Cat Olea und ihrem Latin-Trio. Danach gemütliches Beisammensein im Rüben-Garten

 

 

 

 

 

 

 

Hotel Meuser

Stettiner Straße 13

 

Hoföffnung Samstag: 11:00 Uhr - 23:00 Uhr

 

 

60 Jahre Hotel Meuser, 10 Jahre EX`S, wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Feiern Sie mit uns 60 Jahre Hotel Meuser in Wiesbaden!

 

Seit 1950 gibt es das Familienunternehmen MEUSER in Wiesbaden-Biebrich.

Damals von Urgroßvater Willi Wilhelm Meuser als Metzgerei und Gaststätte in der Mainstraße gegründet, wurden die hochwertigen Wurst- und Fleischwaren schnell über Stadt- und Landgrenzen hinweg bekannt.

 

Der Uropa führte ein strenges Regiment: Die Familie, allen voran Uroma Anneliese und schließlich auch der Sohn Ferdinand, arbeitete mit wenigen Helfern fleißig, hatte wenig Freizeit und lediglich zwei Ruhetage im ganzen Jahr. Der Fleiß sollte sich auszahlen.

 

1957 gelang dann dem Urgroßvater der große Wurf: Das Haus in der Stettiner Straße 13 stand zum Verkauf und diente fortan als Gaststätte und Hotel mit damals 8 Gästezimmern. Das Hotel Meuser war geboren.

 

1969 bekam die Familie Zuwachs: Sohn Ferdinand heiratete seine geliebte Frau Birgit und schon bald erblickte der Enkel Michael das Licht der Welt.

 

1970 übernahmen dann „die Jungen“ Gaststätte und Gästezimmer. Und wieder war es die herausragende Küche, die Gäste aus der näheren und weiteren Umgebung anlockte. Als gelernter Metzger kam für Ferdinand Meuser nur das beste Fleisch in die Pfanne, damals noch aus der Region. Wollte wer ein gutes Rumpsteak genießen, dann ging der zum Hotel Meuser. Und am Sonntag blieb die heimische Küche kalt, schließlich gab es bei den Meusers einen würdigen „Mittagstisch“ mit hausgemachten Braten, Rotkohl und Klößen, für die die Uroma verantwortlich zeichnete. Hier in der Gaststube wurde gespeist, gefeiert und gelacht. Der Skatverein kloppte sein Spiel, Vereine feierten ihre zünftigen Zusammenkünfte und auf einem der wenigen ersten Fernsehgeräte dieser Zeit verfolgte man aufmerksam und mit großem Gejohle die Fußballweltmeisterschaft.

 

1975 wagten dann die Jungen die Erweiterung des Haupthauses mit der Überbauung der Hofeinfahrt, in der 8 Fremdenzimmer entstanden. Dumm nur, dass just im gleichen Jahr die Stettiner Straße generalsaniert werden musste. In Ermangelung einer Zufahrtsmöglichkeit zum Grundstück Hotel Meuser erlebte man eine wahre Durststrecke, die Kundschaft blieb aus.

 

Doch nach Fertigstellung der Bauarbeiten erlebte das Geschäft seine Renaissance. So kannte man es schließlich wagen, 1987 ein weiteres Hotelgebäude auf dem Grundstück zu errichten.

 

Aufgrund neuer Konzessionsvorgaben verkleinerte man die Speisekarte, um im Laufe der Zeit in 1988 den Gaststättenbetrieb ganz aufzugeben. Der Hotelbetrieb inklusive Frühstück forderte die ganze Aufmerksamkeit.

 

Derweil trat auch der Enkel in die Fußstapfen des Großvaters: Michael Meuser stellte seine Ausbildung ebenfalls in den Dienst des Familienunternehmens. Er erlernte das Kochhandwerk mit dem Vorsatz, das Geschäft des Urgroßvaters von seinem Vater zu übernehmen.

 

1995 heirate auch der Enkelsohn Michael und bekam mit seiner lieben Frau Waltraud vier Kinder. Die heute fast erwachsenen zwei Mädchen und Buben schnuppern seit Kindertagen die Hotelluft, springen zwischen Frühstück und Buchhaltung hin und her und sind inzwischen in der Lage, in Vertretung den Hotelbetrieb in Eigenregie zu managen.

 

2010 schließlich ging der Betrieb auf den Enkelsohn über, 2011 erweiterte auch er den Hotelbetrieb durch aufwendige Umbaus- und Sanierungsmaßnahmen auf heute 35 Fremdenzimmer. Ganz im Sinne des Familienbetriebs fügen sich schon heute die Urenkel in den Hotelbetrieb ein.

 

2012 präsentierte dann erstmals Familie Meuser Junior das Hotel Meuser einer breiten einheimischen Öffentlichkeit: Der Hof des Grundstücks wurde für das Biebricher Stadtteilfest „Höfefest“ geöffnet.

 

Mit Künstlermarkt, Speisen und Trank, Sekt und Selters, Kinderkarusell und EX´S in Konzert verwöhnt man seither die Biebricher Bürger. Viele Biebricher nutzen die Gelegenheit, das Haus und die Zimmer zu besichtigen. Die Rückmeldungen aus dem Ort haben uns seit dem immer wieder ermutigt, am jährlichen Höfefest teilzunehmen.

 

Deshalb:

Feiern Sie mit uns 60 Jahre Hotel Meuser in Wiesbaden!

 

Der Samstag steht dann ganz im Zeichen unseres Familienjubiläums: 60 Jahre Hotel Meuser im Familienbetrieb in Wiesbaden Biebrich. Die kleine Familienchronik finden Sie oben im Text.

Ab 11:00 Uhr halten wir kleine Leckereien, Sekt und Selters für Sie bereit. Mit schönen Marktständen laden wir Sie ein, die Seele baumeln zu lassen und sich bei „Chillen und Shoppen“ vielleicht die eine oder andere Kleinigkeit zu gönnen. Unser Kinderkarusell dreht den ganzen Tag und wir hoffen auf viele kleine Besucher, die natürlich kostenlos fahren.

Und zur Feier des Tages präsentieren wir ab 19.00 Uhr die NERO BLUESBAND:

Bluesrock aus Rhein Main….

 

Seit mehr als 5 Jahren ist die Nero Bluesband live on the road. Die vier Musiker aus dem Rhein Main Gebiet interpretieren Blues Klassiker von Eric Clapton, B.B. King, Rory Gallagher, Joe Bonamassa, Stevie Ray Vaughan, Muddy Waters mit viel Spielfreude und Energie.Für den richtigen Drive sorgen Peter Prediger, Michael Beez und Zio Tomai. Das Gänsehaut-Feeling bringt Sänger Peter Petri!

 

Programm

-        11:00 Uhr Hoföffnung

-        „Chillen und Shoppen“

-        Ganztägig: Kinderkarusell

-        19:00 Uhr Konzert mit der NERO BLUESBAND

-        Ganztägig: Besichtigung des Hauses und der Hotelzimmer

 

 



 

EVIM / Katharinenstift

Am Schlosspark 75

 

Hoföffnung Samstag: 11:30 Uhr - 17:00 Uhr

 

 

11.30 Uhr  Ökumenischer Gottesdienst im Innenhof
12.00 UhrÖffnung der Stände
12.30 UhrTanzgruppe der Behindertenhilfe e.V.
13.00 UhrKonzert Club der Akkordeonfreunde e.V.
14.00 UhrKinder-Tanzperformance
14.30 UhrChorauftritt Pestalozzi- Schule
15.00 UhrTanzauftritt der Schlesischen Trachtengruppe Wiesbaden e.V.
16.30 Uhr

Lustige Tanzbeine in Schwung

17.00 UhrMusikalischer Ausklang

 

Musik und Parodie mit Alleinunterhalter Roy Schmidt

Fotoausstellung des Fotokreis Blende 48 „Kontraste“

 

 

 

 

 

Goldschmiedewerkstatt -feilgold- Susanne Geiger

Am Schlosspark 103

 

Hoföffnung Samstag: 12:00 Uhr - 20:00 Uhr

 

 

Die Goldschmiedewerkstatt von Susanne Geiger hat anlässlich des Höfefestes wieder geöffnet.

In der liebevoll erhaltenen Hofreite von Ellen Boss trifft man eine belebende Mischung aus Gewerbe und Wohnräume.

 

Sie sind herzlich eingeladen den Hof und die Goldschmiede zu besuchen, um dort zu verweilen. In diesem Jahr zeigt die Goldschmiedin erste Schmuckstücke zu ihrer nächsten Ausstellungsreihe. 

 

Programm

Ausstellung: Teil I-Schmuck der Moderne - eine persönliche Auseinandersetzung mit dem Jugendstil.

 

 

 


Praxis für Ergotherapie Miriam Leibe

Stettiner Straße 25

 

Hoföffnung Samstag: 12:00 Uhr - 22:00 Uhr

 

 

In diesem Jahr öffnet die Praxis für Ergotherapie Miriam Leibe zum ersten Mal ihre Tore für das Biebricher Höfefest.

 

Freuen Sie sich auf ein vielseitiges Kinderprogramm am Nachmittag und die Band Zambo Unlimited am Abend. Es wird Musik gespielt für Leute, die es funky, groovy und bluesy mögen.

Für Ihr leibliches Wohl sorgt ganztägig die Biebricher Weinstubb mit traditionellen hessischen Spezialitäten, hausgemachter Bowle, Weinen aus der Region und vielem mehr.

 

Programm

12.00 Uhr – 18.00 Uhr Kinderunterhaltung

- Hüpfburg

- Kinderschminken

- Wurfspiel

- Button selbst gestalten

- Waffel- und Popcornstand

 

18.00 Uhr – 22.00 Uhr

- Zambo Unlimited

Bekannte Songs auf ganz eigene Art interpretiert.

Jörg Püchner (Gesang und Trompete), Hans H. Riedl (Saxophon), Rainer Gromes (Bass), Achim Cramer (Perkussion), Jürgen „Zambo“ Grossardt (Gitarre)

 

 

 

 

Hof Casselmann

Biebricher Allee 138

 

Hoföffnung Samstag: 14:00 Uhr - 23:00 Uhr

 

15:00 Uhr - 18:00 UhrNick Henderson & Bruno Brasil (Gypsy Swing & Bossa Nova)
19:30 Uhr - 22:30 UhrMonkeyman Band (ehemals Partykillers)


Das große Kuchenbuffet kann ab 14 Uhr gestürmt werden. Auch die Freunde unseres ungarischen Kesselgulaschs vom Holzfeuer sollten sich auf den Weg machen. Ab 15 Uhr beginnt unser Musikprogramm mit Nick Henderson & Bruno Brasil. Die beiden Gitarristen sind im Musikgenre Gypsy Swing und Bossa Nova unterwegs und begrüßen als Special Guest an diesem Nachmittag Romano Winterstein am Bass.

 

Ab 19:30 Uhr wird dann mit der Monkeyman Band wieder die Post abgehen. Die spielfreudige Band aus dem Würzburger Raum war schon dreimal bei uns zu Gast (ehemals Partykillers Band) und wir freuen uns, dass es dieses Jahr mal wieder geklappt hat. Mit funky Interpretationen von Pop- und Rockmusik ist die Monkeyman Band immer auf der Seite derer, die sich bewegen und tanzen wollen. Druckvolle und energiegeladene Sounds werden von Peter Wirth (drums), Michel Hauck (organ, vocals) und Marcus Schniedermeier (guitar, vocals) mit Leichtigkeit und Spaß präsentiert – wie immer fresh and funky. Tanzen auf der Stoppelwiese ist angesagt. Dazu gibt es hausgemachte Sangria, frisch gemixte Cocktails, eine große Auswahl an Weinen und Sekten der regionalen Weingüter Markus Mehl, Jakob Christ, Villa Gutenberg und Johannes Haas und natürlich auch diverse Flaschenbiere sowie nichtalkoholische Getränke.

 

Kulinarisch verwöhnen wir unsere Gäste außer mit unserem ungarischen Kesselgulasch und unserer Biebricher Grünen Soße auch wieder mit frisch geräucherten Forellen, Räucherlachs, Wildscheinbratwurst, marinierten Schweinesteaks vom Grill, Salat, mexikanischem Salsateller, Bliestaler und diversen anderen Speisen. Künstlerisch Interessierte sind dazu eingeladen, die Keramikausstellungen zu besichtigen und Kinder können zwischen 15 und 18 Uhr Töpfern. Pflanzenfreunde können auf unserem Pflanzenflohmarkt quer durch Haus und Garten wieder Pflanzen erstehen.

 

 

 

 

 

 

Werkgemeinschaft Rehabilitation Wiesbaden e.V.

Adolf-Todt-Str. 12

 

Hoföffnung Samstag: 14:00 Uhr – 23:00 Uhr

 

 

Nunmehr seit 18 Jahren in Biebrich ansässig, öffnet die Werkgemeinschaft dieses Jahr zum zweiten Mal ihren Hof für das Biebricher Höfefest. Das Angebot reicht von Getränken , frisch zubereiteten veganen und vegetarischen Gerichten über kreatives Malen für Kinder und Erwachsene mit dem hauseigenen Kunstatelier „Bunte Reiter“ bis zu den funzigen Bands.

 

Programm

14.00Beginn mit Kaffee und Kuchen, Getränkeverkauf

 

14.00 – 18.00 Uhr

 

Eröffnung des Malstandes für Kinder und Erwachsene

 

15.30 Uhr – alles weg

 

Eröffnung Speisekarte: 3 verschiedene vegane und vegetarische Gerichte

 

15.00 – 17.00 Uhr

 

Band Cantabulous
Cantabulous, das sind 5 begeisterte Musiker, drei Stimmen mit ganz eigenen Klangspektren von rau bis zart, von weich bis hart, von tief bis strahlend hell, verfeinert mit Gitarren-, Tasten-, Saxophon- und perkussiver Begleitung, die mit viel Spaß an akustischer Musik Songs von rockig bis poppig covern.

 

17.30 – 19.30 Uhr

 

„Kleanshot feat. Janet Taylor“
Aufgrund des großen Erfolges im letzten Jahr konnten wir Janet Taylor mit ihrer außergewöhnlichen Stimme wieder zum Höfefest einladen. Der Ausnahmekünstler Marcus Kleanshot aus Barcelona spielt Akustikversionen von Rock, Pop, Blues und Folk-Klassikkern aus 50 Jahren Musikgeschichte. Musikalisch unterstützt wird er an diesem Abend von der amerikanischen Sängern Janet Taylor, die durch ihre faszinierende Stimme die nötige Portion Soul mit einfließen lässt.

 

20.00 – 22.00 Uhr                             

 

Band Jacob (5 Musiker) Die Band Jacob schreibt über sich:

JACOB liebt Musik. Handgemachte Musik.
JACOB ist ausserdem ein leidenschaftlicher und mitreissender Tänzer – mit brennendem Herzen und ´ner Menge Mumm in den Knochen.
JACOB ist stilsicher aber auch vielseitig.
JACOB hasst Eintönigkeit, verliebt sich aber schnell in kleine, aber dafür große Details.
JACOB ist anders und dennoch einfühlsam.
JACOB kann groß, aber auch ganz klein – mit und ohne Strom – laut und leise – schnell und langsam – härter aber zärtlich.

JACOB begeistert und reisst mit, polarisiert und überzeugt.  Jacob ist die Band…

 

 

 

 

 

 

Museum Biebrich für Heimat- und Industriegeschichte

Rudolf-Dyckerhoff-Straße 4

 

Hoföffnung Samstag: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

 

Das Biebricher Museum kann auf eine lange Tradition zurückblicken.
Auf einer Ausstellungsfläche von 350 qm wird, ausgehend von der („herzoglich”) nassauischen Zeit, die Geschichte Biebrichs sowie die Industriegeschichte und -kultur bis in die Gegenwart dokumentiert.

 

 

 

 

Freiwillige Feuerwehr Biebrich

Wilhelm-Tropp-Straße 22


Hoföffnung Samstag: 14:00 Uhr - "open end"

 

 

25 Jahre Jugendfeuerwehr Wiesbaden-Biebrich

 

14:00 Uhr

Tag des offenen Hofes und 25 Jahre Jugendfeuerwehr mit Besichtigung der Einsatzfahrzeuge,

sowie Wasserspiele für die Kleinen, kalten Getränken und leckeren Burgern vom Grill

15:00 UhrBrandschutzerziehung für Kinder ab 6 Jahren
16:00 Uhr            Schauübungen der Feuerwehrabteilungen und Modenschau der Schutzausrüstungen
18:30 Uhr

Jürgen Kronenburg – der Musiker ist bestens bekannt von den vergangenen Höfefesten. Zu seiner variablen Stimme begleitet er sich sowohl mit der Akustik- als auch mit der E-Gitarre und interpretiert Rock- und Pop-Klassiker in ihrer ursprünglichen Art und Weise. Ob Songs von Bryan Adams, Robbie Williams, den Beatles oder Rolling Stones – sein musikalisches Repertoire umfasst eine große Bandbreite.

Dazu gibt es im Hof leckere Cocktails!

 

 

 

 


Pfarrhof St. Marien

Breslauer Str. 1
 

Hoföffnung Samstag: 14:00 Uhr - 23:00 Uhr

 

 

Zum ersten Mal beim Biebricher Höfefest der Hof von St. Marien liegt im Herzen Biebrichs,
wo Andreas- und Stettiner Straße, Armenruh- und Breslauer Straße mit dem Rathenauplatz zusammentreffen. Der Eingang zum Hof befindet sich in der Andreasstr.

 

Programm

 

14:30 Uhr

WMK-Big Band „Big Noise“

Unter der Leitung von Dieter Guntermann ein breites Repertoire aus Jazz, Swing und Filmmusik bis hin zu modernen Funk- und Rocktiteln.

17.00 UhrGapless (Pop-Coversongs, Musikschule „Stage Ahead“)
17:30 UhrSkipping through the Daisies (Rock und Pop-Coversongs, Musikschule „Stage Ahead“)
18:00 Uhr                 Noise Ahead (Rock und Pop-Coversongs, Musikschule „Stage Ahead“)
18:30 UhrJJV (Wonderful Life Songs mit Sängerin Verena H.)
19:00 Uhr

Chor Cantanti D´Alma
Pop/ Rock/Blues unter der Leitung von Alma De Lon, mit Gitarrist Lars Stolley

19:30 Uhr

JR (Oldies 60er Jahre)

19:45 UhrEd Linwho (Rock und Pop Coversongs)
20:30 UhrRockband Second Circle (Rock-Pop-Cover Band)

  

Speisen und Getränke

Ab 14.00 werden Kaffee und selbstgebackener Kuchen angeboten sowie Wein, Bier und alkohlfreie Getränke.

Ab 17 Uhr werden indisch vegetarische Gerichte angeboten.

Um 18.00 Uhr öffnet der Cocktailstand!

 

Alle Einnahmen, die an diesem Tag erzielt werden, kommen der Aktion 150 zu Gute.
Diese befasst sich mit der Innenrenovierung der Kirche. Weitere Informationen gibt es vor Ort.

 

 

 

 

Hof Familie Döcke

Weihergasse 20 (Gibb)

 

Hoföffnung Samstag: 15:00 Uhr - "open end"

 

 

Endlich ist es wieder soweit! Bereits zum elften Mal öffnen wir unseren Hof in der Gibb für das beliebte Biebricher Höfefest. Mehr als 200 Besucher kommen jedes Jahr in die Weihergasse 20. Und auch dieses Mal wird das Hoffest garantiert wieder ein durchschlagender Erfolg, denn beste Unterhaltung für Jung und Alt ist im wahrsten Sinne des Wortes Programm.

 

Nach dem Start am Freitag, geht es heute mit neuer Power gleich weiter! Neben bekannten Weinen aus dem Rheingau wird es erneut das begehrte Rheinhessen-Bräu aus Mainz-Eberheim geben. Freuen Sie sich auf ein ganz besonderes Bier, bei dem man noch Schluck für Schluck die traditionelle deutsche Braukunst herausschmecken kann. Herzhaft und deftig wird es am Essens-Stand: Hausgemachte Wurstspezialitäten, Handkäse sowie Leckeres vom Grill warten hier auf hungrige Gäste.

 

Darüber hinaus erwartet unsere Besucher heute ein vielfältiges Musikprogramm.

 

15:00 Uhr               

Hoföffnung mit selbst gebackenen Kuchenspezialitäten und frischem Kaffee. Gerade die älteren Hoffest-Besucher schätzen am frühen Nachmittag die sympathische und ruhige Atmosphäre in dem wunderschönen Hof.

16:00 UhrFür den richtigen Ton sorgen die Sänger vom Männer Quartett Nordend, die ihre beliebtesten Lieder singen werden.
17:00 Uhr

Olli „Elvis“ Neumann steht seit über 60 Jahren auf der Bühne und ist – nach eigenen Worten – seit 40 Jahren auf Abschiedstournee. Olli Neumann präsentiert mit seinen Elvis-Interpretationen bekannte Oldies für Alt und Jung.

19:00 Uhr

Jetzt wird’s wild! Bereits eine liebgewonnene Tradition im Hof der Familie Döcke sind die Auftritte von Two And A Box, die wie gewohnt die Stimmung zum Höhepunkt bringen werden. Oldies, Hits aus den 70ern und 80ern, aktuelle Songs, Stimmungslieder – die Musik dieser Jungs lädt zum Mitsingen und Feiern ein.

 

Seien Sie am 27. Mai live dabei! Die Familie Döcke und das Männer Quartett Nordend freuen sich auf Ihren Besuch.

 

 

 

 

 

MGV 1841 Rheingold Biebrich am Rhein e.V.

Adolf-Todt-Straße 24

         

Hoföffnung Samstag: 15:00 Uhr - 23:00 Uhr

 

 

In dem 1876 erbauten Anwesen und nun mehr als 100 Jahre im Besitz der Familien Eschbächer und Maurer, bereichert auch in diesem Jahr der MGV 1841 Rheingold das Höfefest 2017.

 

Nach einem bewegten Jubiläumsjahr wollen wir mit unserer Teilnahme am Höfefest den Kontakt zu unseren Biebricher Zuhörern suchen.

 

Vielleicht können wir auf diesem Wege neue sangesfreudige Herren für unsere nächsten Konzertteilnahmen und sonstige Veranstaltungen gewinnen.

 

Treu nach unserem Motto: „Singen macht Freu(n)de!  

 

Für das leibliche Wohl haben wir vorgesehen: Die berühmten MGV-Nierenspieße, Brat- und Rindswurst sowie Frikadellen, dazu gibt es Sekt, Wein, Bier, Radler, Bier alkoholfrei, Cola, Fanta und Sprudelwasser. Die Cocktail-Bar ist auch geöffnet.

 

Programm:

17.00 Uhr erster Auftritt Chor

18.00 Uhr zweiter Auftritt Chor

 

Ab 19:00 Uhr spielen Mixed Generation Unterhaltungsmusik für jedermann aus Pop – Soul – Rock’n Roll. Lassen Sie sich verwöhnen.

 

 

 

 

 

 

Ortho Nova

Rathausstraße 52

 

Hoföffnung Samstag: 15:00 Uhr - 23:00 Uhr

 

 

Ortho Nova, das zweite mal beim Höfefest dabei, hat auch dieses mal wieder ein unterhaltsames Programm.

 

Der Hof öffnet am Samstag um 15:00 Uhr uns startet mit der Band „Strinz-Pur“

Aktuelle Tophits aus Rock und Pop, Oldies aber auch den ein oder anderen Schlager lässt die Band in einem völlig neuen Klanggewand grooven.

Ab 18:30 unterhält Entertainer und Stimmungssänger „Dieter Meisenzahl“ die Gäste mit seinem Showprogramm.

 

Und ab 20:00 Uhr sorgt „Tyler Henderson“ für einen rockigen Abend.

 

 

 

 

 

Nachbarschaftshaus Wiesbaden e. V.

Rathausstraße 10 / Haupteingang am Jägerhofplatz

 

Hoföffnung Samstag: 15:00 Uhr - 22:00 Uhr

 

 

16:00 Uhr: Mehrgenerationen-Singgruppe (Kita-Kinder und Senioren)

ab 17.00 Uhr: Band Best Age:
Jörg Schmüser (Gitarre, Gesang), Daniel Schmicking (Drums, Gesang),
Günter Steppich (Gitarre, Gesang), Hartmut Boger (Kontrabass)

Die Band aus dem Wiesbadener Dichterviertel spielt ein sehr vielseitiges Repertoire aus über 100 Rock-, Pop-, Folk-, und Swingtiteln von den 50ern bis heute. Der typische Best-Age Sound ist geprägt von akustischen Instrumenten und mehrstimmigem Gesang in ohrenfreundlicher Lautstärke. Die technische Ausrüstung der Band kann auf unterschiedlichste Anlässe und Spielorte drinnen wie draußen abgestimmt werden. Bei kleineren Veranstaltungen spielt "Best Age" auch klimaneutral im echten "unplugged"-Modus.

 

Nachbarschaftshaus Innenhof:
Unser geschützter Innenhof mit Brunnen und guter Akustik lädt zum Verweilen ein.

Erfrischungsgetränke, Wein, Bier, Kaffee, Kuchen und kleine Speisen werden angeboten.

 

 

 

 

 

 

Hof Familie Klöter

Am Schlosspark 43

 

Hoföffnung Samstag: 16:00 Uhr - "open end"

 

 

Ob Groß oder Klein, wir laden Sie alle herzlich in unseren Hof ein und wünschen Ihnen ein schönes Höfefest 2017. Ihre Familie Klöter, ehem. Besitzer Restaurant Schützenhof.

Umgeben von denkmalgeschützten Gebäuden und der direkten Nähe zum Biebricher Schlosspark erwartet Sie hier einer der ältesten Höfe Biebrichs. Vor mehr als 200 Jahren (1807) wurde der Grundstein für diesen Hof „Am Schlosspark 43“ gelegt, als der Hofmetzgermeister Fischer den Zuschlag für den Bau eines ansehnlichen Doppelhauses mit der Konzession für einen Brauerei- und Wirtschaftsbetriebes erhielt.

 

Programm

Ab 16.00 Uhr selbstgebackenen Kuchen und Kaffe

Ab 18.30 Uhr sorgen “Die Pullies“ Police Cover Band für die musikalische Unterhaltung

 

Bereits in den vergangenen Jahren begeisterten die Pullis mit Songs von

 “The Police“ und “Sting“ . Zwei Mann auf der Bühne klingen wie eine ganze Band - ein wahrer Genuss, seien sie mit dabei, hier kommt jeder auf seinen Geschmack.

 

Hierzu tanzen saftige Spießbraten-Brötchen, Bratwürste und unsere vegetarischen Nudeln. Bei so viel Tanz und Gesang kommt auch der Durst nicht zu kurz: Vom Bier über ausgewählte Weine bis hin zu alkoholfreien Getränken ist für Ihr Wohl reichlich gesorgt.

 

 

 

 

Katja Gaubatz, Logopädie und Kommunikation

Rathausstr. 49

 

Hoföffnung Samstag: 16:00 Uhr - "open end"

 

 

Aller guten Dinge sind drei!

 

Zum dritten Mal öffnen wir das Tor unserer Hoflounge in der Rathausstr. 49 und laden Sie wieder ein in entspannter Atmosphäre hausgemachten Kuchen, Kaffee, Kulinarisches, Weine des Weinguts Fritz Schwiebinger aus Nierstein, coole Drinks und loungige Musik der Band Café Bossa zu genießen. Wenn dann das Wetter noch mitspielt, ist der Abend perfekt!

 

Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

 

Programm

 

Ab 16.00 Uhr Hoföffnung, Kuchen/Kaffee

Ab 17.00 Uhr Café Bossa – Mix aus Bossa, Softjazz, Louge, Pop

 

 

 

 

 

 

Spaziergang an der historischen Rheinfront

Treffpunkt „Villa Beck“, Rheingaustraße 138                                                                                  

 

Beginn: 16:30 Uhr

 

Dieser einstündige Stadtteilgang mit Peter-Michael Glöckler führt von der „Villa Beck bzw. Kreitz“ entlang der Biebricher Uferpromenade vorbei am barocken Schloss (erbaut 1701-1744) und den einstigen Grand-Hotels aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Da gibt es interessante Geschichten aus der Zeit der „Rheinromantik“, wovon Biebrich auch profitierte. Viele betuchte Gäste kamen nach Biebrich und residierten in diesen Hotels mit einem Luxus, den man sich in dem kleinen Fischerdorf Biebrich gar nicht vorstellen kann. Dieser kurzzeitige Glanz der Rheinromantik ist lange verblichen, aber die Häuser sind noch steinerne Zeugen jener Zeit. Glöckler berichtet auch von den Fischern als den ersten Biebrichern, von denen sich jede Spur verloren hat. Sie verschwanden, als Biebrich im Zeitalter der Industrialisierung zum Vorhafen Frankfurts und zur Stadt Biebrich am Rhein wurde. Der Gang führt auch zur Oranier Gedächtnis-Kirche und der Kirche St. Georg und endet an der ehemaligen Rheinkaserne.

 

 

 

 

 

 

 

Hof Tupin

Bleichwiesenstr.19 (Gibb)

 

Hoföffnung: Samstag 17:00 Uhr  – 23:00 Uhr

 

 

Weil’s letztes Jahr so “schee“ war, öffnen wir auch in diesem Jahr wieder unser Höfchen für alle Liebhaber gepflegter Weine (Weingut Leitz) und mitreißender Musik der Gruppe CUE UP.

 

Programm

Ab 18.00 Uhr " CUE UP" – die Band begeisterte im vergangenen Jahr ihr Publikum mit einer gelungenen Mischung aus Funk Jazz und Fusion. Der ausdruckstarke Gesang der Sängerin Naomi wird begleitet von kultigem Hammondorgelsound und druckvollen Bläsersätzen.

 

„Let’s move and groove it, yeh!“

 

 

 

 

Kulturclub Biebrich & Friseur Clemens

Armenruhstr. 23

 

Hoföffnung Samstag: 18:00 Uhr - "open end"

 

 

Es gibt den legendären Flammkuchen aus dem Holzofen, leckeren Ofenkäse, erlesene Sommerweine, kühle, handwerkliche Biere und Softdrinks.

 

Sinfonie - Wiesbadener Kultband im Rahmen des Biebricher Höfefestes

 

Gib mir das Gefühl zurück...

 

...das könnte das Motto dieser Band sein, die bereits in den 70ern in Wiesbaden gegründet wurde und nun nach einer längeren Schaffenspause seit fünf Jahren wieder live unterwegs ist. Voller Leidenschaft und sichtbarer Freude an der Sache bringt SINFONIE den Sound der 60er bis 80er Jahre zurück auf die Bühnen. Zusammen gehen wir auf eine Zeitreise durch die Jahrzehnte mit der Musik der Beatles, Rolling Stones, The Who, Manfred Manns Earth Band, David Bowie, etc.

 

www.sinfonie-revival.de

 

 

 

 

Top

Initiativgruppe Biebricher Höfefest | biebricher.hoefefest@gmail.com